Banner
 
Die aktive Mannschaft
 
Der Brandschutz und die technische Hilfeleistung in Neukenroth werden von derzeit 56 aktiven Feuerwehkameraden
einschließlich zwei Kameradinnen sichergestellt.
 
Einige Feuerwehrdienstleistende verrichten zusätzlich noch Dienst bei der Stützpunktfeuerwehr Stockheim bzw. benachbarten Ortsfeuerwehren.
 
 
Der 1. Kommandant der Feuerwehr ist seit 1992 Michael Eisentraudt, mit seinen Stellvertretern Holger Bogdanski und
Frank Hergenröther.
1. Kommandant Michael Eisentraudt
stellvertretender Kommandant Holger Bogdanski
stellvertretender Kommandant Frank Hergenröther
Die Wehr ist in sechs Gruppen und einer Jugendgruppe eingeteilt. Pro Gruppe werden durchschnittlich 12 Übungen
im Jahr abgehalten.
Die Fahrzeuge und Ausstattung
Unsere Wehr verfügt über ein Tragkraftspritzenfahrzeug aus dem Jahr 1980 und über ein vom Feuerwehrverein
finanziertes und unterhaltenes Mehrzweckfahrzeug.
TSF
Mehrzweckfahrzeug
Das Fahrzeuggrundgestell ist ein im Jahr 1997 zugelassener, umgebauter Mercedes-Benz 100 Diesel mit 8 Sitzen
und einem Hochdach. Ausgestattet ist das Mehrzweckfahrzeug mit einem Funkgerät 7b.
Im Heckbereich wurden zusätzlich diverse Gerätschaften verstaut, wie z. B. ein Feuerlöscher, ein Standrohr mit
Hydrantenschlüssel, mehrere B-Schläuche, Strahlrohre und Pylonen.
Unsere alte, aus dem Jahr 1965 stammende Motorspritze wurde 2001 durch eine neue 2-Takt-Pumpe der Firma
Ziegler mit einem Gewicht von lediglich 152 kg ersetzt.
TS 8/8
 Das Feuerwehrgerätehaus
Das Feuerwehrgerätehaus, das 1959 von der damaligen selbstständigen Gemeinde Neukenroth erbaut wurde
und in dem bis 1992 auch die Poststelle untergebracht war, ist räumlich sehr beengt und schon seit Jahrzehnten
nicht mehr ausreichend.
Der gesamte 1. Stock des Gerätehauses ist durch die Gemeinde Stockheim an Privatpersonen vermietet worden
und steht unserer Wehr deshalb nicht zur Verfügung. Neben dem TSF und den persönlichen Schutzausrüstungen
befinden sich ferner der Schlauchturm und ein kleinerer Abstellraum für die Feuerwehrausrüstung sowie seit 1993
unser Florianstübchen.
Gerätehaus
Im Florianstübchen werden die Vorstandssitzungen und die Gruppenführerbesprechungen abgehalten. Auch dient dieser
Raum, der mit einer kleinen Küche ausgestattet ist, der Jugendarbeit und der Unterbringung unserer Vereinsfahne.
Für die Jugendarbeit wurde vor einigen Jahren ein Fernseher und ein Videogerät angeschafft.
Aufgrund der sehr beengten Räumlichkeiten hat die Gemeinde Stockheim im Jahr 2002 für die Feuerwehr ein unmittelbar
neben dem Gerätehaus nicht mehr bewohntes Anwesen mit einem Nebengebäude erworben.
Da das Gebäude aufgrund der finanziell schwierigen Situation erst einige Jahre abgerissen werden konnte, baute die
aktive Mannschaft, das früher als Stall und Garage genutzte Nebengebäude, in über 270 Stunden Eigenleistung so um,
dass in den vergangenen Jahren unser Mehrzweckfahrzeug, der vereinseigene Toilettenwagen und diverses
Vereinseigentum untergebracht werden konnte.
Unsere Wehr und die Gemeinde Stockheim arbeiteten, nach dem Abriss des nicht mehr bewohnbaren Gebäudes ein Konzept
aus und am . Juli 2009, begannen die Bauarbeiten für unser neues Feuerwehrgerätehaus.
Am 9. September 2009 feierten wir Richtfest. Momentan befindet sich das Haus im Innenausbau.
Unser neues Gerätehaus